Corkscrew Swamp Sanctuary

Das Naturschutzgebiet mit dem Namen Sanctuary wurde im Jahr 1954 gegründet um die dort ansässigen Zypressen zu schützen. Das Gebiet erstreckt sich über rund 52,6 km² und beherbergt viele Sumpf-Zypressen und verschiedenste Tierarten, die von der National Audubon Society verwaltet wird.

In diesem Naturschutzgebiet, mit der typischen Fauna und Flora des Sunshine States, befindet sich der größte Bestand von 400 bis 700 Jahre alten Zypressen in den USA. Es gibt zwei unterschiedlich lange Holzstelzenwege, die lange Schleife hat eine Länge von ungefähr 3,6 km und die kürzere ist etwa 1,6 km lang.

Man muss bei seiner Tour ein paar kleine Regeln befolgen und zwar dürfen keine Tiere mitgebracht werden, es darf nicht geraucht werden und auf den Bohlenwegen sind keine anderen Flüssigkeiten außer Wasser erlaubt. Wenn man diese Sachen befolgt, schützt man sowohl die sehenswerte Natur als auch sich selber vor den Tieren. Außerdem sollte man die Bohlenwege nie in der Dunkelheit betreten, da dies für die eigene Sicherheit und der Sicherheit der dort lebenden Tiere nicht zuträglich wäre.

Das Corkscrew Swamp Naturschutzgebiet liegt im Herzen der westlichen Everglades in der Nähe der Stadt Naples sowie Bonita Springs. Das Naturschutzgebiet ist über das Ende der Sancuary Road West (Road 846) mit dem Auto erreichbar. Es liegt etwa 24 km östlich der Ausfahrt 111 von der Interstate 75.

Adresse:  375 Sanctuary Road, Naples, Florida 34120

Die Anreise ab unserem Haus beträgt ca. 75 Minuten ( 58 Meilen ).

Öffnungszeiten:   täglich 7 -- 17.30 Uhr ( Letzter Eintritt 16.30 Uhr )

Eintrittspreise: Erwachsene 14 $, Kinder unter 6 Jahren kostenlos

Stand Januar 2020