Hurricanes / Tornados / Wetter in Florida

Sunshine-State Florida ! Warum berichten wir dann hier über das Wetter ? Das ist doch das ganze Jahr gleich. Immer über 25° C und 300 Tage im Jahr Sonne !

Das ist prinzipiell schon richtig aber leider gibt es auch noch die Hurricane Season, die im Juni beginnt und bis Ende November jeden Jahres geht. Und genau über dieses Wetter möchte wir unsere werten Mieter und Interessierten hier informieren, denn es gibt nicht schlimmeres als in einen Hurricane zu geraten. Vorab erstmal die Erklärung wie man zu Informationen kommt, dass ein Hurricane im Anmarsch ist. 

Das National Hurricane Center informiert auf allen Kanälen wenn eine Gefahr droht. Ihr könnt also entweder im Fernsehen oder auf einschlägigen Webseiten Euch über die aktuelle Lage informieren. Wir nutzen ausschließlich Wunderground.com. Hier werden alle Informationen und auch Prognosen zusammengetragen. In der Regel  lässt es sich bis zu einer Woche vorhersagen ob ein Hurricane Ihr Urlaubsgebiet betrifft, also ist genügend Zeit sich darauf vorzubereiten. Hier ein Zeitrafferbild eines Tropischen Sturms ( Erika aus August 2015 ) in der Vorhersage des National Hurricane Center im Verlauf. 

 

dRket8

Wir haben uns daher entschieden auf dieser Seite immer die aktuellen und nennenswerten Meldungen zusammenzutragen so dass alle unsere Mieter und Interessierte dieser Seite auf dem Laufenden sind. 

Der letzte Major-Hurricane ( ) war in 2004 und wurde Hurricane Charly genannt. Was dieser angerichtet hat kann man heute noch sehr gut sehen wenn man nach Sanibel / Captiva Island reist. Die Nordinsel wurde damals in zwei Teile geteilt und der Nordteil ist heute nur noch per Schiff erreichbar. Hier der komplette Artikel dazu !

at200403

 

Hurricane Season 2017

 

Update 11.09.2017  Der Hurricane ist durch Südwestflorida gezogen, hat größere Schäden auf den Keys, in Marco Island, Naples, Lehigh Acres, Jacksonville und auch in vielen anderen Orten hinterlassen und es wird nun versucht wieder einnormales Leben herzustellen. Es war der stärkste Hurricane seit 1924 und das erste Mal das zwei Hurricane der Kategorie 4 in einem Hurricanejahr auf die USA zukam. 

Update 10.09.2017 8PM  Der Hurricane hat Fort Myers rechts gestreift und ncatrlich viel Wasser und starken Wind mitgebracht. Größere Schäden sind aktuell nicht bekannten da der Hurricane auf Land weiterzieht, bleibt dieser zwar bei Kategorie 2 aber das Wasser steigt nicht so stark wie angenommen.

Update 10.09.2017 5PM Der Hurricane Irma ist gegen 1PM in Cudjoe Key ( Marco Island ) mit der Stärke 4 an Land gegangen und nahem Kurs entlang der Westküste direkt über Naples und weiter nach Fort Myers, woe ergeben 7Pm eintreffen soll.  Immer weniger Haushalte haben Strom und Internet, die Strassen sind überflutet und die Wasserpegel gehen zuerst einmal zurück und steigen dann durch den rückwärtige Wind wieder extrem an.

 

Update 10.09.2017 11AM  Hurricane Irma ist über die Lower Keys hinweg, hat für reichlich Wasser und Stromausfall gesorgt. Der Cone geht bis nach Fort Lauderdale, dort sind die Böen bis zu 70 mph schnell und das Wasser steht rapide. Viele Haushalte in Cape Coral und Fort Myers schon jetzt ohne Strom. 

Update 09.09.2017 11PM  Die Werte haben sich etwas zum positiven geändert. Die Hurrikanstärke ist jetzt von Kategorie 5 bzw. 4 auf 3 abgestuft worden. Der Pfad ist nun etwas weiter westlicher und damit wird gerechnet dass Irma erst in Tampa oder etwas weiter südlich an Land geht.

 

Update 08.09.2017 5PM  Die Prognosen haben sich etwas geändert und Irma zieht jetzt doch etwas westlicher Richtung Florida und weite Teile von Fort Myers, Pine Islan und Cape Coral werden evakuiert. 

 

Update 07.09.2017 5PM Die Berechnung von heute Abend sagen leider voraus dass Irma doch zentral von Süden durch Florida ziehen wird. Die amerikanischen Meteorologen sagen eine etwas östlichere Route voraus als die europäischen. Alle Inselbewohner wie Sanibel / Captiva, Fort Myers Beach und Bonita Springs wurden aufgefordert ab Freitag 10 Uhr zu evakuieren.

 

Update 06.09.2017 5PM  Die neuen Berechnungen scheinen sich für Florida zu einem besseren zu wenden. Die Evakuierung des Großraums Miami wurde jetzt zwar für Morgen gestartet aber es sieht danach aus, dass Irma die Kurve vor der Südspitze nach Osten bekommt und „nur “ an der Atlantikküste entlang streift. Wir warten ab !

 

Update 06.09.2017 2PM  Jetzt mal ein Update direkt vom National Center, dieses zeigt dass der gefährdete Bereich von Irma über komplett Florida liegt. Die bedrohte Fläche liegt bei einer breite von 400 Meilen, was 640 Kilometer sind. Absoluter Rekord in der Fläche gesehen. Das Zentrum befindet sich auch in dieser  Vorhersage entlang der Ostküste

Update 06.09.2017 5AM  Nach den neusten Berechnungen dreht der Hurrikan direkt über Kuba nordwärts in Richtung Florida. Schwächt dort zwar auf ab aber zeigt zentral über Florida weg.  Das ist eine neue Erkentniss, bei der sich aber die Fachmänner noch nicht einig sind. 

Hier noch ein Video eines Flugs des NOAA durch das Auge des Hurrikan Irma

Update 05.09.2017 5PM Die Regierung hat die Evakuierung von Monroe County ( Keys ) für 06.09.2017 7 am für Touristen bzw. Nicht Einheimische angewiesen. Einheimischce müssen am 07.09.2017 um 7 pm evakuieren. Die Zugrichtung wurde mit dem 5 pm Update noch etwas nach Westen korrigiert aber die Wetterstationen gehen davon aus das der Hurrikan entweder an der Ostküste oder an der Westküste Floridas hochzieht. 

Update 05.09.2017 11AM Die Vorhersagen und Modelle ergeben dass Irma auf jeden Fall in Florida an Land geht. Aktuell wurde dieser sogar auf die höchste Stufe 5 hochgestuft. Die Modelle haben immer noch unterschiedliche Zugrichtungen aber die Mehrheit sagt voraus, dass Florida auf jeden Fall in irgendeiner Art und Weise betroffen sein wird.

Update 05.09.2017 5AM Der Notstand für Florida wurde ausgerufen. Die Meteorologen in den USA und Europa gehen davon aus dass Hurricane Irma auf Land geht und Teile Florida mit Starkregen und Wind gefährdet. Genauere Prognosen können aber erst Ende der Woche gegeben werden. Die Bevölkerung wurde aufgerufen sich bereit zu machen und eventuell zu evakuieren.

Update 04.09.2017 Die neusten Berechnung des NHC und auch der europäischen Fachmänner zeigen eine Veränderung auf. In den letzten Tagen ging man immer davon aus dass Hurricane Irma direkt auf Südflorida zurollt. Jetzt wurde die Zugbahn leicht verändert und Irma soll jetzt wieder in den Golf von Mexico ziehen und auf Stufe 3 abschwächen.

Update 02.09.2017 Nach den Berechnungen von heute morgen kommt Florida wohl doch nicht davon. Hoffen wir dass die Wissenschaftler nicht recht behalten und Irma doch noch ihre Zugbahn auf den Atlantik verlegt. 

Update 01.09.2017  Der erste ernstzunehmende Hurricane mit Namen Irma ist im Anflug auf die Karibik. Nach den ersten Berechnung handelt es sich um einen Hurrikan der Stufe 4 was die zweithöchste Stufe ist. Nach den aktuellen Modellen scheint Florida nochmals davon zu kommen und er zieht an der Ostküste vorbei. Wir beobachten das weiter

 

 

Hurricane Season 2016

 

Update 08.10.2016  Der  Hurricane ist vorbei. Hier einige Mitschnitte von Einwohnern vor Ort in Jacksonville bzw. Daytona Beach:

 

 

Update 07.10.2016  Der Hurricane ist seit gestern Abend auf Höhe Miami unterwegs. Die Einwohner der küstennahen Gebiete vor allem im Raum Fort Lauderdale wurden aufgerufen ihre Häuser zu verlassen. Für die Westküste Floridas wurde mittlerweile wieder Entwarnung gegeben. Satellitenbilder zeigen den aktuellen Kern des über die

hurricane-matthew_satelit

Update 06.10.2016  Der Hurricane wird heute an der Südostküste Floridas erwartet und die Vorhersagen wurden nochmals leicht  korrigiert. Das Zentrum des Hurricanes befindet sich am Donnerstag Abend direkt auf Höhe der Küste und nicht wie gestern und vorgestern vorhergesagt auf dem Meer, so dass die Gefahr von Schäden und Verletzungen doch recht gross ist.

hurricane-atthew_06-10-2016

 

Das Gefahrengebiet wurde entsprechend ausweitet und erstmal ist auch die Westküste in der blauen Zone. Das bedeutet dass auch dort mit starken Winden und Regenfällen zu rechnen ist. Bitte beachten Sie daher heute und morgen die Durchsagen in Radio und Fernsehen. 

hurricane-matthew_alert_06-10-2016

Update 05.10.2016  Hurricane Matthew bewegt sich aktuell sehr langsam, hat bereits Südteile von Haiti zerstört. Aufgrund der aktuellen Prognosen gibt es eine Hurricane Warnung für den Südosten  Floridas und natürlich weden starke Winde und Regenfälle für den Rest Floridas ab Donnerstag  erwartet

hurricane-matthew_05-10-2016

Die gefährdeten Gebiete sind in der Karte eingezeichnet. Alles rot und pink markierte Bereiche sollten vorgewarnt sein und die Nachrichten verfolgen.

hurricane-matthew_alerts

Update 02.10.2016  Nach den ersten Prognosen von Freitag hat sich die Zugbahn von Hurricane Matthew leicht nach Westen verändert und wir mit Stärke 2 an der Ostküste Floridas vorbeiziehen und man kann nur hoffen dass es nur Ausläufer sein werden.

hurricane_matthew_02-10-2016

Update 30.09.2016  In den letzten Tagen zog Hurricane Matthew durch die Karibik und entwickelte sich dort zu einem Hurricane der Stufe 3. Die Prognosen sagen aus dass Matthew an Florida östlich vorbeizieht aber ein Hurricane dieser Stärke hinterlässt in seinen Ausläufern sicher Starkregen und kräftige Winde die an der Ostküste Floridas vorbeiziehen werden. Wir werden Matthew weiter beobachten. 

hurricane-matthew

Update 01.09.2016  Der Hermine hat sich zu einem Hurricane der entwickelt und ist nördlich von Tampa an Land gegangen und hat dabei wieder deutlich an Wirkungskraft verloren. Starkregen und überflutete Strassen sind die Auswirkungen aber mehr auch nicht. 

at201609_5day

Update 31.08.2016  Das Tiefdruckgebiet 99L wurde nun in Tropical Storm Hermine umbenannt und zieht seit heute über den Norden Floridas. Für den Großraum Tampa wurde schon eine Evakuierung angekündigt. 

Tropical Storm Hermine

Update 29.08.2016  Das Tiefdruckgebiet In 99L wurde zur Nine und die neue Bewegungskurve zeigt klare Tendenzen dass über Florida bis spätestens am Donnerstag ine Schlechtwetterfront zieht. Diese bringt sicherlich etwas mehr Regen und Wind. Bitte also die weiteren Neuigkeiten dazu beachten. 

Tropical Depression Nine

Update 26.08.2016  Der Hurrican Gaston ist aktuell wieder ein Tropical Storm, entwickelt sich aber bis am Wochenende wieder zu einem Hurrican Kategorie 2. Für Florida wird diese Hochstufung aber nicht relevant da sich dieser nach aktuellen Berechnungen zu weit von der Küste entfernt bewegt. 
Tropical Storm Gaston

 

Das Tiefdruckgebiet Invest 99L scheint für Florida ein Thema zu werden. Nach den aktuellen Berechnungen von heute zieht es wohl über Key West in den Golf von Mexico. Hier müssen wir die nächsten Tage weiter beobachten.

Invest 99L

 

Update 25.08.2016  Das Tiefdruckgebiet Inv99L gilt es in den nächsten Tagen zu beobachten. Die Berechnungen gehen davon aus, dass das Gebiet direkt über Florida wegziehen wird. Welche Stärke das Tiefdruckgebiet erreicht lässt sich noch nicht hervorsagen.

 

Update 20.08.2016  Nachdem es in den letzten beiden Monaten mehr als ruhig war werfen wir einen kurzen Blick auf Hurricane Gaston, der aktuell aber weit weg von der Küste Floridas sich bewegt. Er könnte ungemütliches Wetter nach Florida bringen oder sogar noch die Zugrichtung verändern. 

Hurricane Gaston

 

Update 06.06.2016  Die Depression wurde jetzt tatsächlich zu einem Tropensturm hochgestuft. Also packt Eure Regenschirme ein, ab Montag wird es nass über Nordlforida

Tropical Storm Colin

 

Update 05.06.2016   Die offizielle Hurricane Season 2016 ist gerade mal vier Tage alt und schon gibt es die ersten Warnungen, in diesem Fall für Nordflorida. In den nächsten Tagen kann die Sturmkategorie nich auf Tropical  Storm oder Stufe 1 erhöht werden. Wir berichten weiter. 

Tropical Depression Three

 

Update 10.01.2016  Ein Tornado über Cape Coral richtete erhebliche Schäden an Häusern und Autos an. Tornados sind nicht ungewöhnlich. Es gibt ca. 3 Stück im Jahr in ganz Florida. 

 

Bildschirmfoto 2016-01-10 um 08.32.22Tropical Depression Three

 

Weitere Infos finden sich auf der Seite von WINK News

 

 

 

Hurricane Season 2015

 

Update 30.11.2015  Die Hurrican Season 2015 ist mit einem ruhigen Jahr zu Ende gegangen. Der letzte Hurrican Joaquin im Oktober war zugleich auch der stärkste mit einer Kategorie 4 Einstufung über den Bahamas. 

Update 01.10.2015  Obwohl der Hurricane Joaquin scheinbar Florida verschont wollen wir diese Entwicklung zum Anlass nehmen die Vorgehensweise etwas näher zu erklären. Im 5-Tages Forecast ( Vorschau ) wird dieser Hurricane die Stufe 4 erreichen, dass in der Legende die zweithöchste Stufe an Hurricanes überhaupt ist. 

Hurricane Joaquin

 

Das Hurricane Center entwickelt Computermodelle die veranschaulichen wie der sich der Tropensturm entwickeln soll und in dieser Grafik kommt bei einigen Modellen Florida schlecht weg, das bedeutet bei diesen Modellen wird der Hurricane in Florida mit Hurricanestärke an Land gehen.

Models Hurrican Joaquin

Diese Grafik soll verdeutlichen dass es bis zum Schluss nicht klar wie der Verlauf am Ende aussehen wird. Deshlab ist es wichtig immer diese Vorhersagen zu beachten auch wenn es scheinbar nicht aussieht als ob man davon betroffen ist. Hier noch eine klasse Aufnahme der Erde aus der Vogelperspektive, gut zu sehen ist der Ausmaß des Hurricane.

Copyright:  Imago
Copyright: Imago

 

Update 29.08.2015  Der Tropensturm Erika ist Geschichte und hat über der Domenikanischen Republik an Stärke verloren und wird nicht mehr weiter beobachtet. 

TSE Update 29.08.2015 5 pm aufgelöst

 

Update 25.08.2015  Der erste nennenswerte Tropensturm in 2015 mit Namens Erika formiert sich gerade und wird am Sontag mit Hurrikanstärke in Florida erwartet. 

 

TSE Update 25.08.2015 11am

Hurricane Season 2014

 

 

Update 11.09.2014  Der Tropische Sturm Edouard hat sich über dem Atlantik gebildet und zieht nach den aktuellen Prognosen an der Ostküste Floridas vorbei. Noch ist es zu früh den genauen Verlauf zu prognostizieren aber eine Schlechtwetterfront wird es auf alle Fälle an den Küstenbereichen geben. 

 

Tropensturm TSE Update 25.08.2015 11am

 

 

Update 25.08.2014  Cristobal wurde nun deutlich früher als Hurricane der Stufe 1 hochgestuft und entwickelt sich ähnlich weiter. Es besteht keine grosse Gefahr für das Festland aber gerade an der Ostküste Floridas sollte man auf die Wetterwarnung hören, denn die Auswirkungen sind dort sicher noch etwas zu spüren.

 

Copyright: Wunderground
Copyright: Wunderground

 

Update 22.08.2014  Kaum sind wir auf dem Heimweg aus Florida auch schon die erste ernstzunehmde Depression, die aber sicher nur schlechtes Wetter nach Florida bringen wird. Der Tropical Storm Cristobal zieht seine Kreise weit draussen auf dem Atlantik. 

 

at201404

  

Update 30.06.2014  Eine erste nennenswerte Meldung gab es heute. Der Tropical Storm Arthur, geht über Florida weg und weitere kleine Stürme bilden sich aktuell auf dem Atlantik. 

 

Copyright: Wunderground

 

 

Juni 2014  Die Hurricane Season 2014 ist seit Juni eröffnet. Im Juni gab es noch keine Anzeichen auf Unwetter und so warten wir auf die ersten Berichte. 

 

 

 

 

Hurricane Season 2013

 Update 30.11.2013  Die Hurricane Season 2013 geht mit keinen nennenswerten Ereignisen zuende

Update 27.07.2013  Der Tropensturm Dorian entwickelt sich zu einer Depression, schwächt sich also ab und wird wohl an Floridas Südspitze vorbeiziehen. Nach den aktuellen Prognosen wird es sicher nur etwas Regen und Wind geben

 

Dorian2

 

Update 25.07.2013  Der Tropensturm Dorian macht sich auf den Weg in die Karibik. Es ist davon auszugehen, dass auf jeden Fall eine Schlechtwetterzone über Florida ziehen wird. Ob sich der Sturm zu einem Hurricane entwickelt ist aktuell noch nicht vorausgesagt.  Hier die weiteren Infos dazu. 

 

Dorian

 

Update 05.06.20213  Der erste Tropensturm zieht seine Bahnen über Florida. Die Prognosen von Tropensturm Andrea gehen von einem nördlichen Verkauf aus. Bitte achtet trotzdem auf die Radiodurchsagen auch wenn es bisher nur bei Regenfällen geblieben ist. 

 

at201301

 

 

Hurricane Season 2012

Update 27.10.2012 -- 18 Uhr  Hurricane Sandy wird nach den Berechnungen in Atlantic City, New Jersey an Land gehen. Da das Hurricaneumfeld sehr gross ist, gilt die Warnung bis fast nach Florida. Einige Airlines haben bereits Flge für morgen ab New York, Boston und Washington gestrichen. Evakuierungen sind veranlasst und laufen an. 

 

 

 

 

Update 25.10.2012 -- 20 Uhr  Der Tropensturm Sandy, der gerade über der Karibik entlang läuft, hat sich zum Hurricane entwickelt. Die Ausläufer streifen am Freitag der Ostküste der USA. Es wird also sicher hier etwas Wind und Starkregen geben. Gut ist es sich nochmals vor Ort über die Warnungen zu informieren.

 

 

Update 27.08.2012 -- 8 Uhr  Der Hurricane Issac ist für die Westküste Floridas nun Geschichte, leider aber nicht für Bevölkerung in Alabama, denn dort geht er mit Stärke 2 an Land. Hier kann man sehen, wie lange Vorlaufzeit die Menschen haben, um sich auf einen Hurricane vorzubereiten. 

 

 

 

 Update 26.08.2012 -- 14 Uhr  Es wurde weiter an der Prognose gearbeitet und die Zugbahn von Noch-Tropensturm Isaac verläuft nach den aktuellen Berechnungen noch weiter westlich als heute morgen also besteht keine Gefahr mehr für die Westküste Floridas zum aktuellen Zeitpunkt. Weitere Updates werden dies zeigen. 

 

 

 

Update 26.08.2012 -- 8 Uhr  Die Zugbahnprognose wurde erneut geändert. Nach dem Landgang auf den Keys nimmt der Hurricane wieder Fahrt auf, zieht aber im Zentrum an der Golfküste westlich vorbei und wird die Küste nur mit einen Ausläufer streifen. Der Gouvernor von Florida hat den Notstand ausgerufen, dies wird aber zum grossen Teil nur den westlichen Panhandle betreffen. 

 

 

 

Update 25.08.2012 -- 14 Uhr  Der Tropensturm ist kein Sturm mehr. Ab Morgen wird es ein Hurricane der Stufe 1 und ab Dienstag soll er sogar erreichen und im Bereich Panhandle an Land gehen. Für Teile Südwestfloridas bedeutet das schon mal einige Vorräte anschaffen und die Taschenlampen laden den der Strom könnte schneller weg sein als man denkt. 

 

 

Update 25.08.2012 -- 9 Uhr  Der Tropensturm hat wieder etwas an Geschwindigkeit aufgenommen und trifft nun doch am frühen Sonntag Abend auf Land in Südflorida. Er entwickelt sich aber erst im Laufe des Montags zu einem Hurricane der Stufe 1 allerdings nicht an Land sondern westlich der Golfküste. 

 

 

Update 24.08.2012 -- 14 Uhr Leichte Korrektur der Zeiten. Der Tropensturm bewegt sich langsamer als erwartet und trifft nun voraussichtlich am Sonntagnacht in Südflorida ein 

 

 

Update 24.08.2012 -- 8 Uhr Weitere leichte Korrektur der Zugbahn. Voraussichtlich werden nur die Ausläufe des Hurricane Issac die Golfküste streifen. Ab Sonntag Abend muss mit starkem Regen und Wind gerechnet werden. Alles weitere müssen wir abwarten

 

 

Update 23.08.2012 -- 19 Uhr Leichte Korrektur der Zeiten. Ab Montag früh wird es ungemütlich in Südflorida. Der Hurricane Stufe 1 Zieht dann an der Golfküste entlang nach Norden bis er am Mittwoch den Panhandle erreicht. 

 

 

 

Update 23.08.2012 -- 8 Uhr  Der Tropensturm Isaac macht sich nach den neusten Zugbahnberechnungen auf den Weg nach Florida. Ob sich dieser zu einem Hurricane entwickelt zeigen die nächsten Tage. Die Wetterstationen haben sich ziemlich eindeutig auf eine Zugbahn quer über Florida festgelegt. 

 

 

 

Sollte Issac bei Tropensturmstärke bleiben, ist für Anfang nächster Woche auf jeden Fall Regen angesagt. Hier mal der Verlauf für die nächsten Tage, der sich natürlich noch ändern kann. Hier wird aber über Florida ein Hurricane der Stufe 1 vorhergesagt, der am Montag an Land gehen soll.

 

 

Update 27.06.2012 -- 10 Uhr  Debby wurde zur Tropical Depression abgestuft und hat nun Florida fast überquert. Hier die Vorhersage der nächsten Tage.

 

 

Update 26.06.2012 7 Uhr  Die Zugbahn wurde gestern Abend korrigiert und führt nun quer über Nordflorida. Die Tropical Storm Warning bleibt weiter bestehen. Die ersten Notfallmaßnahmen wurden eingeleitet, damit man bei einer Verstärkung der Hurricanestufe vorbereitet ist. 

 

 

Bitte schaltet tagsüber Radio oder Fernseher ein um weitere Updates zu erhalten. Gerade für uns Touristen ist es aufgrund der fehlenden Erfahrung doppelt wichtig zu wissen, was passiert. Hier noch ein Satellitenbild

Update 24.06.2012 18 Uhr  Tropensturm Debby bringt erneut eine Regenfront über Florida. Die gute Nachricht ist aber dass den Berechnungen zu Folge die Zugbahn von Florida wegführt, es also keine Gefahr darstellt. 

 

Update 21.06.2012  Hier noch ein aktuelles Satelittenbild mit der Ansicht des Kerns über dem Atlantik mit starken Ausläufern nach Florida

Update 20.06.2012  Der Tropensturm Chris zieht seinen Bahnen über dem Atlantik und bringt starke und lang anhaltende Regenschauer über dem Festland Florida, da er sich nur sehr langsam vorwärts bewegt. 

Update 01.06.2012  Die 2012 beginnt mit dem heutigen Tag. der erste Tropensturm zog bereits die letzten Tage über den Sunshine-State. 

Update 29.05.2012  Der Tropensturm Beryl ist in Jacksonville an Land gegangen und hat dort für ungemütliches Wetter gesorgt. Die weitere Zugbahn führt in nach South und North Carolina. Hier ein weiteres Bild:

 

Update 30.11.2011  Die Hurricane Season 2011 geht heute offiziell zu Ende. Florida wurde in diesem Jahr weitgehend verschont. Nur Ausläufer und vorbeiziehende Tropenstürmen streiften den Sunshine-State, der dabei nur starke Regenfälle erleben musste. Die meisten Stürme wüteten in diesem Jahr über dem Meer und machten teilweise regelrecht einen Bogen um Florida. Das unten stehende Video spielt die Hurricane Season 2012 in einem Zeitraffer von 5 Minuten ab.  Hier sind natürlich nur die wesentlichen Bewegungen und Ihre Stürme mit Namen zu finden.